Menü

Heckershausen

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Lesende!

„Gott ist nicht ferne von einem jeden unter uns. Denn in Ihm leben, weben und sind wir.“ (Apostelgeschichte 17,27)

Im Juli und August feiern wir unsere Sommergottesdienste gemeinsam.  Wir laden Sie aus allen Gemeinden herzlich in jeweils eine Gemeinde an einem Sonntag ein. Den Beginn macht Heckershausen am 18.07. mit Pfrin. Goldbach und zwei Taufen. Es folgt der Kammerberg am 25.07. mit dem Gastprediger Pastor Thomas Kretzschmar aus Weimar. Und am 01. August sind wir alle in Weimar mit Pfarrerin Ute Dilger und dem Bläserensemble „Da capo“. Weitere Termine finden Sie auf unseren Aushängen  und auf der Homepage. 

Im Sommer versuchen wir, etwas neue Wege zu gehen und Gott gemeinsam nahe zu sein. Wenn möglich wollen wir die Gottesdienste im Freien auf unseren Kirchwiesen feiern. Seit der Verordnung des Landes Hessen vom 26. Mai 21 dürfen wir draußen im Freien auch wieder als Gemeinde singen. Die Masken brauchen wir bei niedriger Inzidenz nur in Warteschlangen oder engen Ansammlungen. Das ist doch eine erfreuliche Nachricht.

Die Vor-Konfirmand*innen haben in den Ferien „Pause“ vom Unterricht, aber nicht vom Gottesdienst. Gerade im Sommer können wir Gott suchen und finden, wie nah er uns ist. Wir danken allen Konfis, die uns beim Aufbau der Kirche draußen so tatkräftig unterstützen. Das ist für die Kirchenvorstände eine große Hilfe und Entlastung.

Im Kirchenvorstand bereiten wir die Öffnung der Gemeindehäuser mit einem Hygienekonzept für August/September vor. Dann sehen wir uns wieder in unseren Gruppen und Kreisen.

 Weiterhin gibt die „hörBar für die Seele“ über die Telefonnummer:0561-22073690 für alle Interessierten und für die Senioren.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie im Sommer neue Kraft holen und auftanken können.

Und wir  freuen uns auf Ihren Besuch und ein Wiedersehen vor Ort, sonntags auf der Kirchwiese oder in der Kirche.

 

Pfarrerin Gundula Goldbach und Stephanie Dilcher stellv. Vorsitzende Heckershausen

 

 

 

"Nun laß aber mal die Kirche im Dorf"
Diese Redewendung kennen wir alle. Nun, hier in Ahnatal-Heckershausen ist die Kirche mitten im Dorf geblieben.
Aber nicht nur als Gebäude, sondern auch als putzmuntere Kirchengemeinde, in der engagierte, einfallsreiche Frauen und Männer allerhand auf die Beine stellen.
Bestimmt werden auch Sie etwas für sich entdecken können.

Zum Seitenanfang