Menü

Blog der Ahnataler Kirchengemeinden

Dies ist der gemeinsame Blog der evangelischen Kirchengemeinden in Ahnatal.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Goldene Konfirmation in Heckershausen

Veröffentlicht von am in Heckershausen
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken

 Ein Regenschirm, eine Uhr und Silberbesteck gehörten zu den Dingen, die Marga Griesel am 28. März 1965 geschenkt bekam. Es war der Tag ihrer Konfirmation, die sie gemeinsam mit 18 weiteren Jungen und Mädchen in der Heckershäuser Kirche feierte. Konfirmiert wurde die Gruppe vor 50 Jahren von Pfarrer Wilhelm Hehn. Am vergangenen Sonntag begrüßte nun Pfarrer Lothar Fiege sieben Jubilare in der Kirche, um mit ihnen gemeinsam die Goldene Konfirmation zu feiern. Für die sechs bereits verstorbenen ehemaligen Konfirmanden wurden während des Festgottesdienstes Kerzen angezündet. Begleitet wurde die Feier vom Ahnataler Gospelchor Lichtverteilung.

„Die Konfirmation war für uns damals der Start ins Erwachsenwerden. Wir hatten zum ersten Mal Stöckelschuhe und Nylonstrümpfe an und haben uns richtig erwachsen gefühlt“, erzählte Ingrid Katkowska. Gefeiert wurde traditionell ein großes Familienfest, doch Geld, wie heute üblich, gab es damals kaum. „Ich habe fünf Mark bekommen“, erinnerte sich die Jubilarin. Dazu bekam sie 18 Garnituren Unterwäsche, Handtücher und Strumpfhosen, „eben Sachen für die Aussteuer“.

Auch der Konfirmandenunterricht unterschied sich von dem heutigen. „Es ging streng zu. Wir mussten viel auswendig lernen und eine Prüfung bestehen“, berichtete Marga Griesel, die das Treffen der Goldenen Konfirmanden organisiert hatte.

Auf die Unterschiede von damals und heute ging auch Pfarrer Lothar Fiege in seiner Predigt ein. Gemeinsam mit der Festgemeinde erinnerte er sich an längst vergangene Fernsehserien wie „Fury“ und sprach von politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Schließlich lenkte er den Blick auf das Leben jedes Einzelnen, welches viele wahr gewordene Hoffnungen, aber auch Bedrückendes und Schweres berge. Entscheidend sei, so Fiege, sich darauf zu verlassen, dass Gott in jeder Situation nah sei.

 

Gemeinsam mit Pfarrer Lothar Fiege (links) feierten (von links) Hans-Jürgen Schäfer, Ingrid Katkowska, Christiane Hehn, Marga Griesel, Ingrid Siegner, Heide Jordan und Werner Trümper ihre Goldene Konfirmation. Foto: Schilling

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Dienstag, 30. November 2021
Zum Seitenanfang