Menü

Blog der Ahnataler Kirchengemeinden

Dies ist der gemeinsame Blog der evangelischen Kirchengemeinden in Ahnatal.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Tauffest am Bühl

Veröffentlicht von am in - Kirchenbezirk
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Barfuß, mit hochgekrempelten Hosenbeinen und gerafftem Talar, stand Weimars Pfarrerin Ute Dilger am Sonntag am Ufer des Bühls. „Und, wollen wir jetzt ins Wasser gehen?“, fragte sie Nick Dettmar. Der Konfirmand aus Weimar war einer von 20 Babys, Kindern und Jugendlichen, die während eines ganz besonderen Gottesdienstes getauft wurden.

Der Kirchenbezirk hatte zum ersten Mal zu einem gemeinsamen Tauffest an den Bühl geladen. Am Ufer des Ahnataler Natursees wurden die Täuflinge an vier festlich geschmückten Tauforten von den Pfarrern Ute und Thomas Dilger (Weimar), Wilfried Ullrich (Kammerberg) und Lothar Fiege (Heckershausen) getauft - im Beisein von über 400 Gottesdienstbesuchern.

Nick Dettmar hatte sich selbst dafür entschieden, seine Taufe am Bühl zu feiern. „Hier ist es einfach schöner. Man kann richtig ins Wasser reingehen und hinterher noch hierbleiben“, erklärte er. Das Angebot der Pfarrer, sich direkt im See taufen zu lassen, hatte er als einziger angenommen. Doch auch die anderen Taufen gestalteten sich sehr persönlich. „Trotz der großen Menge haben wir die Täuflinge an den Tauforten im kleinen Rahmen getauft. Das hat unendlich viel Freude gemacht“, sagte Pfarrer Thomas Dilger.

Im gemeinsam gestalteten Gottesdienst feierten die Pfarrer zusammen mit den Besuchern das Wunder des Lebens. Sie feierten die Familien und Freunde, die füreinander da seien, den Zusammenhalt in der Gemeinde und Gottes Schutz und Segen. „Die Eltern sind nicht allein mit ihren Kindern“, betonte Pfarrer Ullrich. Und mit Blick auf die älteren Täuflinge sagte Ute Dilger: „Seht euch mal um, wer da sitzt. Das sind alles eure Brüder und Schwestern“. Musikalisch wurde der Gottesdienst begleitet vom Posaunenchor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Ahnatal unter der Leitung von Friedhelm Oehling.

Nach der Taufe waren die Familien eingeladen, diesen besonderen Tag am Bühl zu feiern. Um die kulinarische Versorgung kümmerten sich freiwillige Helfer aus dem Kirchenbezirk. Sie hatten unter den Bäumen ein Buffet für die Gäste aufgebaut.

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Freitag, 21. Januar 2022
Zum Seitenanfang