Menü

Blog der Ahnataler Kirchengemeinden

Dies ist der gemeinsame Blog der evangelischen Kirchengemeinden in Ahnatal.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular
Neueste Beiträge

Veröffentlicht von am in Weimar
Kigo - Tierisch gut in Weimar

Herzliche Einladung zum Kindergottesdienst - Tierisch gut "Die diebische Elster" am 20. September von 10 bis 12 Uhr im ev. Gemeindehaus in Weimar! Eine vorherige Anmeldung unter 05609395 oder pfarramt.ahnatal-weimar.de ist nötig!

Seid dabei :)

 

Veröffentlicht von am in - Kirchenbezirk

Die Ev. Kirchengemeinde Ahnatal-Weimar plant vom 24. September bis 26. September 2021 eine Gemeindefahrt nach Bamberg. Es können maximal 45 Personen an der Fahrt teilnehmen. Nähere Reiseinformationen wie z.B. Programmablauf, Reisepreis etc. folgen in den nächsten Wochen. Bei Interesse können Sie sich im Pfarrbüro, Tel. 385, gerne bereits vormerken lassen.

Bis dahin bleiben Sie gesund.......

Herzliche Grüße

Thomas Raffler

Wenn Rassismus ehrlich wäre?! Die Datteltäter klären auf

Ihr Lieben,

 

Heute gibt es als Blogeintrag eine Videoempfehlung vom Youtube-Kanal "Datteldäter".

Auf humorvolle Art und Weise setzt sich dieser Kanal gegen Alltagsrassismus ein. Alltagsrassismus nehmen viele von uns garnicht mehr wahr. 

...

Veröffentlicht von am in - Kirchenbezirk
Jetzt nicht nachlassen!

Ihr Lieben,

aus aktuellem Anlass der Aufruf: Jetzt nicht nachlassen!

Im Urlaub habe ich schmerzlich erfahren, wie lax gerade den Corona-Auflagen umgegangen wird. Fast hatte es den Anschein, als gäbe es dieses Virus nicht mehr. Unbeirrt hielten viele Menschen keinen Abstand, trugen keine Maske und tummelten sich dicht an dicht am Strand oder in den Fußgängerzeilen.

Mit Sorge verfolgen wir die aktuellen Fallzahlen, die so hoch sind, wie zuletzt zu Beginn der Corona-Krise.

...

Podcast zum Thema Corona mit Bischöfin Dr. Beate Hofmann

Mit sechs Thesen bietet Bischöfin Dr. Beate Hofmann theologisch Interessierten und suchenden Christinnen und Christen eine Gelegenheit zum Nachdenken über die Corona-Erfahrungen und die durch die Pandemie aufscheinenden Fragen an Theologie und Kirche. «Das Papier ist eine Momentaufnahme aus dem Sommer 2020 ohne Anspruch auf Vollständigkeit und versteht sich als Einladung zur Reflexion und zum Gespräch über Erfahrungen, die zentrale Fragen der christlichen Rede von Gott und vom Menschen berühren», schreibt die Bischöfin in ihren Vorbemerkungen.

a1sx2_Original1_aufmacher_200727_podcast.jpg

Veröffentlicht von am in - Kirchenbezirk
Der Berg ruft!

Ihr Lieben,

 

Ab dem 26.07. bis zum 17.08.20 heißt es jetzt auch für mich URLAUB :)

In dieser Zeit gibt es keine neuen Impulse von mir.

...

Veröffentlicht von am in - Kirchenbezirk
Hunger?!

Ich habe Hunger! 

Aber es ist kein Hunger nach Brot oder einem guten Stück Kuchen. Diesen Hunger kann man nicht mit Nahrung stillen. Tief in mir ist ein Verlangen. Ein Sehnen nach Freiheit, Freude, nach neuen Abenteuern und der großen weiten Welt. Es ist auch ein Sehnen nach Ruhe, nach kleinen Auszeiten und Oasen in meinem Leben. Da ist auch das Verlangen, dass mich Jemand so sieht, wie ich wirklich bin. Das ich angenommen bin mit allem, was mich auszeichnet. Ich versuche vieles und doch bleibt dieses hungrige Gefühl bestehen. Egal wie viel Kuchen und Schnuckerreien mir die Seele versüßen mögen. Ich habe einen brennenden Durst nach Mehr. Aber dieses Mehr kann ich nicht konkret beschreiben.

Am kommenden Sonntag begegnen uns Texte aus der Bibel, die uns dieses Gefühl vor Augen führen. Ich habe so viel - und dennoch fühle ich mich manchmal ganz leer. Auf der Hompepage „das Kirchenjahr-evangelisch“, haben es einige Theolog*innen treffend zusammengefasst:  "Gott stillt körperlichen und seelischen Hunger." Der Gedanke des Abendmahls muss aus einer psychologischen Perspektive beleuchtet werden. Jesus nimmt die natürlichen Bedürfnisse der Menschen ernst und dazu zählt auch, dass er das Innere der Menschen wahrnimmt und uns bei unseren Ängsten hilft. Er sättigt uns geistlich und zeigt uns dabei neue Möglichkeiten für unser Leben auf.

Im Abendmahl und in vielen anderen alltäglichen Situationen setzen wir als Christ*innen ein Zeichen. Wir stehen nah zusammen. Wir sind wachsam, wie es unseren Brüdern und Schwestern geht und haken nach. Wir haben offene Ohren und Augen und vor allem ein liebendes Herz, welches sich vom Inneren eines Menschen berühren lässt. In der Liebe und der Wachsamkeit anderen Gegenüber, erfahre ich mich selbst völlig neu und begegne dabei auch Teilen meiner inneren Leere. Ich entdecke neue Optionen mit meinem Durst umzugehen und nehme mich als aktive Person wahr, die ihr Leben gestaltet.

...

Veröffentlicht von am in - Kirchenbezirk
Ein Juli-Psalm

 

Ein Juli-Psalm

 

Zum Nachdenken oder zum geistigen Verweilen.

...

Veröffentlicht von am in - Kinder u. Jugendliche
Jugendtreff

Herzliche Einladung zu Jugendtreff!

Für alle ab 13 Jahren - jeden ersten Mittwoch im Monat - Jugendraum am Kammerberg - jeden Monat eine andere Aktion!

Bis zum ersten Jugendtreff am 01. September, 

Eure Nathalie

Sommer-Kirchspiel-Gottesdienst am 19. Juli 2020 in Heckershausen

Sommergottesdienst am 19. Juli 2020, ab 10 Uhr in Heckershausen

Im Rahmen der Sommer-Kirchspielgottesdienste laden wir alle ein, die gerne einen Gottesdienst in besonderer Form mitfeiern wollen. Am Sonntag, dem 19. Juli 2020, ist bei uns im Gottesdienst die Band "The good old boys" ab 10 Uhr zu Gast. Bei hoffentlich schönem Wetter wollen wir auf der Kirchwiese, Haupttr. 34, sein. Vor der Kulisse der Heckershäuser Kirche können wir Songs hören von Eric Clapton, Chris de Burgh, Emerson Lake & Palmer und America. Pfarrerin Goldbach verknüpft die Songtexte mit Worten aus der Bibel, mit Schöpfungstexten und mit Worten aus dem Evangelium zum Leben Jesu. Sie können in diesem musikalisch besonders gestalteten Gottesdienst der Freude an der Schöpfung nachgehen, Dankbarkeit spüren und auch einen lieben Menschen erinnern, den Sie verloren haben. Die Fürbitten und der Segen runden die Feier ab.  Bei schlechtem Wetter wird die Band auch in der Kirche spielen. Herzliche Einladung an alle in Ahnatal und an alle Interessierte.         
Zum Seitenanfang